Recent Posts

Popular tags: (See More...)
Chronicles VII
AFTER a long but much needed rest and refitting the party spends time contacting alliances and mustering an alliance to take on the Khan of Zamboula. Through dream sorcery spun by Amoth Ulixes makes contact with Jasmina and sets up a plan to join them. They must first seek out the Shanki, or the Shanki will find them, to learn of Jasmina’s exact whereabouts.

THE party along with a shadow of jackals advances ahead of the main army to detour first at Dagoth Hill to recover supplies then advance toward Zamboula. A few days outside of Zamboula while camping the party is attacked in their sleep by several desert wraiths who manage to bypass the jackals warning perimeter. The wraiths rip into the party, draining their life essence and weaving chaos. The party rallies and draws arms and vanquishes the wraiths.

BEFORE the sand settles several hundred riders appear on the surrounding dunes, surrounding the camp. They seem to have a calming effect on the Jackals. The nomad leader, Sharham Honaka approaches and claims to have had vision that those in his presence are the Liberators prophosized to meet the growing threat of the desert livilhood. . He leads the party to his camp where they are honored guests. After an evening of rest the Sharham meets with the party and strikes an alliance with the party as well as informing them of the location of Jasmina and her forces – The Devils Bowl.

MUSTERING the available forces, consisting of a Mercenary Company, a collection of Trade Scouts, a group of Shanki, a slaughter of Drakes and a shadow of Jackals the alliance marches to The Devils Bowl. Fcing the alliance are Turanian regulars consisting of two soldier companies and two skirmisher companies. Shen’s scouts infiltrate the cliff tops in preparation for the main assault. The mercs lead by Ulixes advance on the Turanians, supported by Shanki. Aenoq and the drakes move on the right flank up the cliffs. The main forces exchange devastating crossbow fire but the Turanian archers prove ineffective against the drake horde. The drakes push the skirmishers back along the ridge top where they are trapped and cut down Shen’s scouts and Jasmina and her royal guards. The few survivors flee the battle. The Shanki take the brunt of the Turanian defensive fire and their ranks are decimated. The skirmish is long enough to allow the mercs to engage the Turanians. Amoth’s sorcery does wicked damage to their ranks. Gholan leads the Turanian loyalsts in a charge against the Turanians flanks down the canyon exit. They suffer minor casualties from a avalanche trap but succeed in engaging the Turanians. Outnumbered and outflanked the Turanians are quickly reduced in numbers and few survivors are able to flee the battle.

Alliance Building 4800 xp
Desert Wraiths 7800 xp
Shanki camp 4800 xp
Battle at Devils Bowl 6400 xp
Rescue Jasmina and Gholan 6400 xp

Session XP30200
Total XP227900
Individual XP 56,975
Session: Zamboula - Friday, Oct 06 2017 from 9:30 PM to 2:30 AM
Viewable by: Public
0 comments
Pointer-left Keep_thumb
Carl
Posted by the GM
Fallen Lands II
Welcome to Hell
Recap of Sessions 25-27:


The Unchained entered the Abyss seeking the last piece of the Staff of Skelos, hoping to obtain it before Tharizduun. Following a clue sent via dreams from the depths of Hell by the halfling wizard Tilo Greenbottle, you traveled to the first level the Abyss, Pazunia. Tilo had claimed that that a mysterious figure named Mallux the Trader, based out of the town of Plague-Mort, knew the location of the Staff and you thus sought to make contact with him.

You then traveled to Pazunia and located Plague Mort, a trading enclave of sorts for mortals ruled by a powerful Succubus sorceress named Red Shroud. There, you did in fact make contact with Mallux and learned from him that the artifact you sought was believed to be held in the treasure horde of Meriheme, a wicked Marlith in the service of Red Shroud.


(Meriheme)

You spent close to a month in Plague-Mort over which time the following highlights occurred: you won the famed Tournament of Heroes, an epic gladiatorial contest sponsored by Red Shroud and open to adventuring parties from across the known planes of existence; Boudica volunteered to allow a Succubus named Thelyra to take possession of her in the hopes that the demonic seductress could aid them their quest; Meena and Boudica underwent bizarre arcane surgeries at the hands of a mysterious figure known as Dr Jest in which he grafted demon flesh into their bodies in order to enhance their abilities; and Leon developed an addiction to a drug known as Liquid Agony, also known as Devil's Tears, the distilled essence of pain taken from torture victims. As said, these were the highlights, but it should be noted that other adventures and much carousing also occurred.

You also learned that Merihem actually aspired to displace Red Shroud as ruler of Plague Mort and that the Succubus ruler might be happy to see her displaced or even killed. Leveraging Boudica's relationship with Thelyra, you thus struck an alliance with Red Shroud, and with her assistance, sneaked into the Merihem's Iron Fortress and slew the dread Marlith along with a contingent of Fiendish Fire Giants who served her. It should be noted that this did result in a rather epic and terrifying battle in which Meena was slain and had to be resurrected with a Wish spell.

But alas, the missing piece of the Staff of Skelos was not part of the horde. Furfur, a Quasit serving as Meriheme's court jester told you that, a little less than a year ago, both the staff and Tilo (who had been captured trying to steal it) had been sold to a caravan of Mercane Merchants led by one named Lythos the Far Sighted. They were bound for the City of Straight Curves, a port city on the River Styx in Thanatos, the 113th level of the abyss.

Seeking to pick up the trail of Lythos, you traveled to the nearest tributary of the Styx, secured the services of a Marraenoloth boatman, and set sail deeper into hell, bound for Thantos.

Viewable by: Public
0 comments
Pointer-left Rr_thumb

Mitch
Posted in Flameweaver
Re: The Yawning Portal
Poll

Above is a poll for where y'all might wanna go for the next session. With the exception of Jing (which Matt already summed up on the Quests page of the Wiki), I'll copy over a quick little blurb for each adventure option here.

The Sunless Citadel/The Forge of Fury:


The Hidden Shrine of Tamoachan:


White Plume Mountain:


Dead in Thay:


Against the Giants:


Tomb of Horrors:


Tomb of Horrors:


All summaries taken from Wikipedia, and are subject to change or alteration by the Dungeon Master as he or she sees fit with or without prior notice given. Any details, insight, or ideas gained here is not automatically known by player characters, and should not be assumed as such.

All rights reserved.
Viewable by: Public
0 comments
Ende Neth bis Abadius
Nachdem wir uns einen ganzen Tag ausgeruht haben, machten wir uns auf, den Wald weiter zu erkunden. Wir hatten Kunde, dass ein Irrer sich dort aufhalten solle, also waren wir dementsprechend vorsichtig. Nachdem wir den uns verfolgenden Irren gesichtet hatten, schlossen wir den Plan ihn nah genug herankommen zu lassen, um ihn mit Pfeilen durchlöchern zu können. Allerdings lauerte uns sein Freund, ein Leopard, auf und griff uns an, bevor wir unseren Plan in die Tat umsetzten konnten. Der Leopard fiel, nachdem er den ersten Schlag in diesem Kampf ausführen durfte, mit Pfeilen durchlöchert zu Boden. Der Irre bot uns auch keinen schweren Kampf und fiel einige Sekunden später, ohne großen Schaden anzurichten. Er sah dem Einsiedler Bekken erstaunlich ähnlich. Den Rest des Gebietes konnten wir ohne weitere Zwischenfälle erkunden.
Im nächsten Gebiet hörten wir einen heftigen Disput aus einiger Entfernung. Natürlich machten wir uns auf den Weg zu diesen Unruhestiftern. An einem kleinen See, umringt von wunderschönen Bäumen, trafen wir dann auf Meljannse der Nixe und Lorex mit seiner Gruppe Holzfäller. Offenbar wollten die Holzfäller die sogenannten Couchwood-Bäume fällen, die um den See der Nixe herum wuchsen. Natürlich gefiel das der Nixe gar nicht, weshalb sie zwei der Holzfäller verzaubert hatte, um ihr im Falle eines Kampfes beizustehen. Wir versuchten natürlich deeskalierend an diese Situation heranzugehen. Nach langem hin und her, vielen Beleidigungen, Bedrohungen und Bestechungsversuchen, fiel uns ein, dass wir eine Gruppe dieser Bäume nicht weit von hier schon einmal gesehen hatten. Wir schlossen deshalb ein Abkommen mit den beiden Gruppen, dass wir die Holzfäller zu dieser Stelle führen und für die Nixe sogenannte "Feathertokens" besorgen, welche anscheinend nur als Geschenk einer Dryade zu erhalten sind. Als Dankeschön bekommen wir von den Holzfäller dafür ein bisschen Gold. Um der Nixe unseren guten Willen zu zeigen, lies ich meine Waffe in ihrer Obhut(Ich frage mich, ob sie für immer ihre Stimme verloren hat, oder ich einfach nicht würdig genug bin, um sie zu hören... Ich muss dringend mehr Duelle absolvieren!).
Nachdem wir die Holzfäller zu den Bäumen gebracht und unseren Lohn eingestrichen haben, machen wir uns auf den Weg zu dem Gebiet, von dem wir vermuten, dass dort eine Dryade lebt. Auf dem Weg dorthing fallen uns viele Spinnennetze in den Baumwipfeln auf, weshalb wir besonders vorsichtig vorgehen. Prompt entdeckten wir zwei riesige, schwarze Spinnen, von unserem Waldläufer als Schwarze Witwen deklariert. Da wir nicht als ihr Mittagessen enden wollten, griffen wir sie natürlich an. Navarion durchlöcherte die Spinne mit Pfeilen, ich mache ihr dann mit einem gezielten Schuss dann den Gar aus. Die zweite Spinne floh, woraufhin Navarion ihr noch zwei Pfeile hinterherschickt, was ihre Flucht allerdings nicht verlangsamte. Als wir den Weg folgten, trafen wir auf Tyressia, die Dryade, welche gerade die Wunden eines Satyrs(Falchos) versorgte. Sie berichtete uns, dass sie in Schwierigkeiten sei, da eine bösartiger Ent, ein sogenannter Scythe Baum, sich in ihrem Wald befände und ihre Existens bedrohe. Sie ist damit einverstanden, dass wenn wir den Baum besiegen, sie uns als Dankeschön Feathertokens herstelle.
Am darauffolgenden Tag machten wir uns deswegen auch auf den Weg diesen Baum zu finden. Auf dem Weg tiefer in den Wald kam uns ein modriger Gestank nach Tod und Verwesung entgegen und die Pflanzen sahen immer kränker aus. Wir wussten, dass wir richtig waren. Plötzlich lichtete sich der Wald und wir sahen uns drei riesigen Bäumen entgegen. Auf Ansprache reagierte keiner von ihnen, also ging ich auf sie zu und klopfte gegen sie. Nachdem ich vor den dritten, am weitest entfernte Baum, trat, wird Navarion aus dem Dickicht von einem dicken Ast getroffen. Kein guter Anfang für einen Kampf, denn Navarion wird so stark verletzt, dass er das Bewusstsein verliert und erst wieder aufgeweckt werden muss, dafür stellte sich Mephisto heroisch in den Weg des Baumes, woraufhin dieser auch sehr stark verletzt wird, ich konnte meinen Kameraden erst ein paar Sekunden später zu Hilfe eilen, da ich ein Stück entfernt die drei harmlosen Bäume überprüft hatte. Fantir war den ganzen Kampf damit beschäftigt Navarion und Mephisto aus den Klauen des Todes zu entreißen und ich war geschwächt, da ich nicht mein richtiges Schwert dabei hatte und deshalb mit einem schäbigen Ersatz klarkommen musste. Schlussendlich konnten wir den Baum allerdings unter schweren Verlusten zu Fall bringen. Dort fanden wir auch eine verwunschene Robe, welche nicht mehr abgelegt werden konnte und eine Konzentration jeglicher Art nahezu unmöglich machte... das könnte noch hilfreich sein! Von Tyressia erhiehlten wir die versprochenen Feathertokens und das Versprechen, dass sie uns von Feinden aus dieser Richtung beschützen wird. Sie war allerdings etwas beleidigt, dass wir eine ihrer Spinnen getötet hatten, vielleicht sollten wir doch versuchen unsere Kämpfe zuerst friedlich zu lösen... Vielleicht kann ich irgendein Gerät besorgen um mit Tieren und Geschöpfen anderer Rassen zu sprechen?
Meljannse war zufrieden mit den Feathertokens, mithilfe derer wir sofort ein paar Bäume nachwachsen lassen konnten (einen haben wir noch, vielleicht wird der irgendwann hilfreich, wer weiß?). Ich erhielt mein Schwert zurück und auch sie versprach uns vor Feinden zu beschützen.
Jetzt war Zeit sich wieder etwas dem Königreich zu widmen und dort ein Paar Probleme zu beheben. Wir machten uns auf zu Oakport, wo wir von dem Hetzprediger Gregory erfuhren. Er dreht einem jedes Wort im Mund herum und verwendet es gegen einen selbst. Wir mussten uns um ihn kümmern, damit er das Volk nicht zu sehr in Aufruhr versetzten konnte. Eine Einladung zu uns wies er zurück, weshalb wir uns zu ihm begaben. Auf dem Marktplatz kam es dann zu einem heftigen Disput, was damit endete, dass wir ihn und alle Anwesenden großzügigerweise zu einem Bankett in einer Woche einluden. Unser Plan war, ihn unsere verfluchte Robe als Geschenk zu geben und ihn damit bloß zu stellen. Mithilfe der Robe konnten wir ihn ohne Probleme hinter das Licht führen und er floh aus unserem Königreich mit Schimpf und Schande. Allerdings schwor er uns Rache, wir sollten Aufmerksam sein!
Den restlichen Monat benutzten wir damit den Bau eines Klosters, einer Straße in das Gebiet mit der vorher gefundenen Goldmine, und den Ausbau der Mine zu beaufsichtigen.
Im nächsten Monat beschlossen wir auf eine Schreinerei zu sparen, damit wir unsere nächsten Gebäude günstiger bauen können. Deshalb erschlossen wir nur ein weiteres Gebiet mit einer Straße und legten einen Farm darauf an.
Session: 9. Session - Monday, Oct 02 2017 from 12:30 PM to 6:30 PM
Viewable by: Public
0 comments
Ship's Log #32
Ship's Log #32

Current Location: Tulago

Ship: Serenity

194 days Traveled
24 days since last Crew Wages
31 days since last Shore Leave
59 days till next Careening

Funds: 54089

Officers Share: $605


Provisions: 137



6 food
3 Iron

Tools & Stuff

1 Flask of Air from the top of the Coaker Mountains
1 Pound of Gold from the Kehanna Flumes
1 Gallon of Water from the Devil's Cross
4 Barrels of water from another world
Potion of Strength
Potion of Speed
Potion of Cure-All
Potion of Armor
Potion of Quickness
Roving Rat
Magical Map w/current location of the Ship clearly marked
Snowglobe w/Sea Dragon (Shatter and the dragon will serve us for one day. one use)
Magic Top Sails (+1 Travel Speed)
Jade Masthead (+2 Handling)
Tigershark Masthead (+2 cannon damage)
Foghorn (Large Conch Shell, Obscure, 20 PP, Vigor to activate)
Finest Silken Sails (+1 Top Speed)
Magic Head in a Box ("My Magic Is Yours, Only Against The Three Sisters")
Small Wooden Figurine with Sextant (+2 Boating in Storms or near Rocks)
Letter of Marque
Tome of Summon Elemental
Tome of Dispel
Tome of Sunblast
Tome of Holy Warrior
Tome of Quake
Time of Greater Healing (Universal Version)
Tome of Barrier
Tome of Havok
Tome of Stun
Tome of Elemental Protection
Tears of Lys (1 use)
2 sacks
3 shovels
4 Powder Bombs
4 doses Potion of Boost Vigor
5 Golden Triangles
94 cannonballs
100 chain shot
100 grapeshot
Kraken Bone Armor
4 Grappling Hooks
Viewable by: Public
0 comments