Pointer-left Test_thumb
Tia
Posted by the GM
DSA
Die Sache mit dem Ei
Valaria bricht im Unterricht halb zusammen, nachdem sie Wasser gelassen hat. In der Taverne trifft sie Trish und beide beschließen den Tsa-Tempel aufzusuchen. Vor dem Tempel treffen sie Lorindion, der seinen Baum pflegt. Dieser hat sich mittlerweile zu einer kleinen Tsa-Stätte entwickelt, kleine Prismen hängen an seinen Zweigen.

Im Tempel ist Selma leider nicht aufzutreiben. Eine andere Tsa-Geweihte kann helfen. Nach vielen Stunden der Qual und einen Harmoniesegen später, entschlüpft Valaria ein Ei. Trish sucht in der Akademie nach Wissen und erfährt von 7 Wochen und 7 Tagen bis zum Schlüpfen. Nach der Rückkehr im Tempel wird das Datum der Empfängnis berechnet. Valaria fällt ein Gebirge vom Herzen und Lorindion ist auch perplex. Am Ei horchend findet der Elf einen langsamen Pulsschlag und der Odem verrät deutliches magisches Potential.

Die Geweihten versprechen ärztliche Verschwiegenheit. Selmas Kusine jedoch war wohl nicht ganz so verschwiegen... Grangors Gerüchteküche brodelt.
Session: 028 - Monday, May 02 2016 from 10:00 AM to 2:00 PM
Viewable by: Public
0 comments